Info

Nils Hendrik Hoppe




Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Planung und Steuerung produktionstechnischer und logistischer Systeme (PSPS), Fachbereich Produktionstechnik, Universität Bremen.

Lebenslauf

Nils Hoppe studierte an der Universität Bremen Produktionstechnik mit der Vertiefungsrichtung Allge-meiner Maschinenbau. Er schloss sein Studium mit der Arbeit „Entwicklung einer Methode für die Au-tomatisierte Erzeugung individuell konfigurierbarer Fördertechnik auf Basis kleinskaliger, hochflexibler Einheiten“ ab. Seit April 2017 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am BIBA in der IPS-Abteilung Robotik und Automatisierung.


Forschungsbereiche und -interessen

• Technische Logistik • Automatisierung von logistischen Prozessen


Aktivitäten

In seiner Arbeit setzt sich Nils Hoppe mit der Entwicklung technischer Lösungen für die Automatisie-rung logistischer Prozesse auseinander. Dabei beschäftigt er sich mit der Konzeption mechatroni-scher Systeme über die Konstruktion, den Bau und die Erprobung von Demonstrationsanlagen.


Projekte

SKILLSVerbundvorhaben: Entwicklung und Demonstration eines schnellen und kosteneffizienten Errichtungskonzeptes von Offshore Windenergieanlagen Teilprojekt: Entwicklung und Simulation eines effizienten Feederschiffkonzepts für die Errichtung von Offshore-WEA
Celluveyor IICellular Conveyor
IRiSInteraktives Robotiksystem zur Entleerung von Seecontainern
OktopusgreiferGreifsystem für die Entladung von inhomogenen Gütern aus Containern und Wechselbrücken basiert auf bionischem Ansatz
OmnikettenEntwicklung eines omnidirektionalen Kettenantriebssystems für Baumaschinen (Omniketten)

Kontakt

Nils Hendrik Hoppe
BIBA
Hochschulring 20
D-28359 Bremen
Telefon: +49(0)421/218-50181
e-Mail: hpp@biba.uni-bremen.de