Bachelor-/Master-Arbeiten

Zum Thema „Identifikation von Einflussfaktoren auf die Effektivität einer intelligenten Lichtsteuerung in Hafenumgebungen mittels einer Operations-Simulation“ ab sofort, Masterarbeit

 
Hintergrund:
  • Intelligente Lichtsteuerung in Hafen-Terminals kann ökonomische und ökologische Vorteile bieten
  • Unbekannt ist, welche Einflussfaktoren sich wie auf die Effektivität einer intelligenten Lichtsteuerung auswirken
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Entwicklung eines Simulationsmodells von Hafen-Terminals
  • Entwicklung eines Experiments zur Bestimmung der Einflussfaktoren
  • Durchführung des entwickelten Experiments und Auswertung der Ergebnisse
 
Zielsetzung:
  • Verständnis über Einflussfaktoren auf die Effektivität einer intelligenten Lichtsteuerung
  • Voraussetzung:
    • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse
    • Erste Erfahrungen mit Simulationen
    • Sicherer Umgang mit relevanten Programmiersprachen
    • Erste Erfahrungen mit Datenanalyse
    • Analytische Herangehensweise und selbstständige Arbeitsweise
    • Fachbereiche 4 oder 3
    Ansprechpartner: Lennart Steinbacher E-Mail: stb@biba.uni-bremen.de Tel.: 0421 / 218 - 50092

Zum Thema „Untersuchung von Einbindungsszenarien eigens erzeugter Energien in die Energieversorgung eines gemischt genutzten Großgebäudes“ ab sofort, Bachelorarbeit

 
Hintergrund:
  • Zukünftig eine umweltschonende, zuverlässige und gleichzeitig bezahlbare Energieversorgung zu gewährleisten, stellt eine große Herausforderung für die deutsche Energiewirtschaft dar. Die Nutzung eigens erzeugter Energien ist rechtlichen Regularien unterworfen die zu zusätzlichen Herausforderungen führen können.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Stand der Technik Energieerzeugung und Nutzung
  • Analyse rechtlicher Rahmenbedingungen und innovativer Geschäftskonzepte (bspw. Bereitstellung von Regelleistung)
  • Konzeption einer Nutzungsstrategie anhand eines realen Fallbeispiels unter Beachtung rechtlicher Regularien
 
Zielsetzung:
  • Vorhandene regenerative Energiequellen sollen optimal in die interne Energiebereitstellung integriert werden. Durch die Beachtung der Regularien und innovativer Geschäfts- konzepte soll ein realitätstaugliches Konzept entstehen.
 
Voraussetzung:
  • Vorzugsweise Studium des Wirtschaftsingenieurwesens oder verwandter Disziplinen
  • Interesse an der Thematik
  • Selbstständige, wissenschaftliche Arbeitsweise
 
Ansprechpartner:
BIBA, Forschungsbereich: IPS
Juan Daniel Arango Castellanos
E-Mail: ara@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 - 50134
 

Zum Thema „Vergleich und Entwicklung von Methoden zur kamerabasierten Erfassung und Analyse von Hand- und Körperhaltung für manuelle Montageprozesse“ ab sofort, Master oder Bachelorarbeit

 
Hintergrund:
  • Montage von Produkten mit geringen Stückzahlen erfolgt an manuellen Handarbeitsplätzen
  • Bisherige Unterstützung des Mitarbeiters auf optische Bauteilhervorhebung und Montageüberprüfung beschränkt
  • Berücksichtigung der ergonomischen und produktions-bezogenen Situation des Mitarbeiters wünschenswert
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Recherche zu geeigneten OpenSource Implementierungen zur kamerabasierten Erfassung von Hand- u. Körperhaltung
  • Anpassung und Integration von mindestens zwei Verfahren für den Einsatz an einem manuellen Montageplatz
  • Evaluierung und Bewertung der Methoden für verschiedene Situationen
 
Voraussetzung:
  • Abgeschlossenes oder fortgeschrittenes Bachelorstudium in Informatik, Systems Engineering oder Produktionstechnik
  • Sehr gute Programmierkenntnisse (z.B. C#, C++, Python)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse
  • Selbstständiges Arbeiten und hohe Zuverlässigkeit
 
Ansprechpartner:
Christoph Petzoldt
E-Mail: ptz@biba.uni-bremen.de
Tel: 0421 / 218 - 500119

Zum Thema „Entwicklung von Methoden zur Erkennung von Montagefortschritt und Bauteilpositionierung an manuellen Montagestationen“ ab sofort, Masterarbeit

 
Hintergrund
  • Montage von Produkten mit geringen Stückzahlen erfolgt an manuellen Handarbeitsplätzen
  • Unterstützung des Mitarbeiters durch ein individuelles förderndes/motivierendes Assistenzsystem wünschenswert
  • Erkennung des Montagefortschritts und Überprüfung der Montagequalität als Grundlage für Assistenz erforderlich
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Konzeptionierung einer Methode für die Erfassung von Montagebauschritten und der Montageteilpositionierung
  • Implementierung der erarbeiteten Methode unter Nutzung klassischer 2D-Bildverarbeitungsverfahren (z.B. OpenCV)
  • Integration und Anpassung der Methode für den Einsatz an einem manuellen Montageplatz
  • Evaluierung der Methode für verschiedene Situationen
 
Voraussetzung:
  • Abgeschlossenes Bachelorstudium (Informatik, Systems Engineering oder Produktionstechnik)
  • Sehr gute Programmierkenntnisse (z.B. C#, C++, Python)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse
  • Selbstständiges Arbeiten und hohe Zuverlässigkeit
 
Ansprechpartner:
Christoph Petzoldt
E-Mail: ptz@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 - 50119
 

Zum Thema „Entwicklung und Vergleich von sprach- und gestenbasierten Interaktionskonzepten für die Steuerung von Robotersystemen“ ab sofort, Masterarbeit

 
Hintergrund:
  • Projekt zur automatisierten Entladung von Seecontainern
  • Interaktion mit dem Endladeroboter über geeignete und intuitive Mensch-Computer-Schnittstellen wünschenswert
 
Aufgabenstellung:
  • Identifikation verfügbarer Open Source Implementierungen zur Erfassung von einfachen Gesten (z.B. mit Leap Motion) und zur Erkennung von einfachen Sprachkommandos
  • Anpassung und Nutzung der Gesten- und Spracherkennung für die Steuerung eines Entladeroboters in einer Simulation
  • Erstellung eines Bewertungsschemas zur Evaluierung verschiedener Benutzereingabemodalitäten
  • Vergleich der entwickelten Interaktionskonzepte mit einer Gamepad-Steuerung und Bewertung der Eignung für das Anwendungsszenario der Robotersteuerung
 
Voraussetzung:
  • Abgeschlossenes Bachelorstudium (Informatik, Systems Engineering oder Produktionstechnik)
  • Sehr gute Programmierkenntnisse (z.B. Python, C++)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse
  • Selbstständiges Arbeiten und hohe Zuverlässigkeit
 
Ansprechpartner:
Chrsitoph Petzoldt
E-Mail: ptz@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 - 50119

Zum Thema „Schätzung der Trajektorie einer Drohne anhand der Kamerabilder im geschlossenem Raum“ ab sofort, Master oder Bachelorarbeit

 
Hintergrund:
  • Die Idee ist die Bestandserfassung z.B. in einem Blocklager durch eine automatisierte Drohne zu unterstützen.
  • Eine Teilaufgabe dieses Vorhabens ist die Trajektorienschätzung und Lokalisierung der Drohne anhand der Kamerabilder in einem geschlossenem Raum.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Entwicklung und Implementierung eines Algorithmus zur Berechnung der Trajektorie anhand der Kamerabilder zur Darstellung der Position.
  • Evaluation der Algorithmen anhand von Labortests.
 
Voraussetzung:
  • Ein fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Bachelorstudium (z.B. Systems Engineering, Produktionstechnik, Informatik)
  • Erste Erfahrung im Bereich Bildverarbeitung (wünschenswert).
  • Programmierkenntnisse (wünschenswert).
  • Interesse am Themengebiet.
 
Ansprechpartner:
Denhof, Dimitri
E-Mail: den@biba.uni-bremen.de
Tel: 0421 / 218 - 50090

Zum Thema „Optische Erkennung und Zählung von Paletten und Paketen basierend auf Deep Learning“ ab sofort, Master oder Bachelorarbeit

 
Hintergrund:
  • Die Idee ist die Bestandserfassung z.B. in einem Blocklager durch eine automatisierte Drohne zu unterstützen.
  • Eine Teilaufgabe dieses Vorhabens ist die optische Erkennung der Paletten und Auswertung der Palettenware.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Implementierung eines Algorithmus zur optischen Erkennung von Paletten basierend auf Deep Learning.
  • Entwicklung einer Methode zur Zählung der Pakete.
  • Evaluation der Algorithmen anhand von Labortests.
 
Voraussetzung:
  • Ein fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Bachelorstudium (z.B. Systems Engineering, Produktionstechnik, Informatik)
  • Erste Erfahrung im Bereich Bildverarbeitung, Machine oder Deep Learning (wünschenswert).
  • Programmierkenntnisse in Python (wünschenswert).
  • Interesse am Themengebiet.
 
Ansprechpartner:
Denhof, Dimitri
E-Mail: den@biba.uni-bremen.de
Tel: 0421 / 218 - 50090

Zum Thema „Entwicklung einer Lichtfeldkamera und Implementierung von Algorithmen zur Gewinnung der Tiefeninformationen“ ab sofort, Master oder Bachelorarbeit

 
Hintergrund:
  • Bei einer automatisierten Rotorblattinspektion von Windenergieanlagen mit Hilfe einer Drohne sollen die Rotorblätter vom Hintergrund segmentiert werden. Die Umsetzung dieser Segmentierung mittels einer Lichtfeldkamera soll untersucht werden.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Aufbau einer Lichtfeldkamera aus mehreren Kameras mit entsprechenden Hardwarekomponenten.
  • Implementierung des Algorithmus zur Gewinnung der Tiefeninformationen.
  • Evaluation anhand von Labortests.
 
Voraussetzung:
  • Ein fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Bachelorstudium (z.B. Produktionstechnik, Systems Engineering, Informatik).
  • Erste Erfahrung in der Bildverarbeitung und Programmierung von Entwicklungsboards (wünschenswert).
  • Interesse am Themengebiet.
  • Gute Deutschkenntnisse.
 
Ansprechpartner:
Denhof, Dimitri
E-Mail: den@biba.uni-bremen.de
Tel: 0421 / 218 – 50090
 

Arbeitsthema: Simulation und Implementierung einer Oberflächenrekonstruktion von 3D Punktwolken, ab sofort, Bachelorarbeit

Hintergrund:
  • Um den optimalen Gärzustand von Teiglingen zu erfassen, wird ein intelligentes Überwachungssystem entwickelt.
  • Die während des Vermessens mittels LIDAR aufgenommenen Punktwolken weisen unorganisierte Strukturen auf, welche für die weitere Auswertung systematisch aufgearbeitet werden müssen.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Realisierung einer Oberflächenrekonstruktion segmentierter Punktwolken und Evaluierung anhand von Testfällen.
 
Voraussetzung:
  • Ein fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Bachelorstudium ( z.B. Systems Engineering, Wirtschaftsingenieurwesen, Produktionstechnik oder Ähnliche)
  • Grundlagen der Bildverarbeitung
  • Programmierkenntnisse, vorzugsweise Python
  • Eigenständige Arbeitsweise
 
Ansprechpartner:
Lino Antoni Giefer
E-mail: gif@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 - 50147
 

Arbeitsthema: Simulation und Implementierung von semantischer Segmentierung von 3D Punktwolken, ab sofort, Bachelorarbeit

Hintergrund:
  • Um den optimalen Gärzustand von Teiglingen zu erfassen, wird ein intelligentes Überwachungssystem entwickelt.
  • Die während des Vermessens mittels LIDAR aufgenommenen Punktwolken weisen unorganisierte Strukturen auf, welche für die weitere Auswertung systematisch aufgearbeitet werden müssen.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Realisierung und Evaluierung von Algorithmen zur semantischen Segmentierung von simulierten Punktwolken.
 
Voraussetzung:
  • Ein fortgeschrittenes oder abgeschlossenes Bachelorstudium ( z.B. Systems Engineering, Wirtschaftsingenieurwesen, Produktionstechnik oder Ähnliche)
  • Grundlagen der Bildverarbeitung
  • Programmierkenntnisse, vorzugsweise Python
  • Eigenständige Arbeitsweise
 
Ansprechpartner:
Lino Antoni Giefer
E-mail: gif@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 - 50147
 

Arbeitsthema: Intelligente Algorithmen zur Planung von automatischen Beladesystemen, Master oder Bachelorarbeit

 
Hintergrund:
  • Die automatische Beladung von Containern oder Paletten erfordert Algorithmen zur optimalen Planung der Beladereihenfolge.
  • Abhängig von der Art und der Ausmaße der zu beladenen Güter werden entsprechende Algorithmen benötigt.
  • Die Arbeit ist in einem anwendungsorientierten Forschungsprojekt für die Entwicklung von automatischen Beladesystemen angesiedelt.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Recherche und intensive Auseinandersetzung mit adaptiven und intelligenten Algorithmen
  • Entwicklung einer Methode für optimale Planung zur Beladung von Containern oder Paletten
  • Evaluation und Bewertung anhand von Simulation des Prozesses
 
Voraussetzung:
  • Studium des Systems Engineering, Mathematik und Informatik
  • Exzellente Programmierkenntnisse und Erfahrungen im Bereich der künstlichen Intelligenz
  • Selbstständige, wissenschaftliche Arbeitsweise
 
Wir bieten:
  • Unmittelbarer Praxisbezug durch Thema aus aktuellem Forschungsprojekt
  • Intensive Betreuung und regelmäßiges Feedback
 
Interessenten melden sich bitte bei:
Hendrik Thamer
E-mail: tha@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 – 50160
 

Arbeitsthema: Entwicklung von Deep Learning Anwendungen für die Automatisierung von produktionstechnischen und logistischen Prozessen, Master oder Bachelorarbeit

 
Hintergrund:
  • Deep Learning ist ein neuartiger Ansatz in der künstlichen Intelligenz, der großes Potenzial für diese Aufgabenstellung bietet.
  • Der Anwendungsbereich der Arbeit wird nach Interesse des Studenten/der Studentin definiert. Bspw. Automatisierungstechnik, Robotik oder Prozessoptimierung.
  • Die Arbeit ist in der Abteilung Robotik und Automatisierung angesiedelt.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Recherche und intensive Auseinandersetzung mit Deep Learning
  • Anwendung an einem konkreten Beispiel in der Produktion oder Logistik
  • Evaluation und Bewertung der Eignung von Deep Learning für die Aufgabenstellung
 
Voraussetzung:
  • Studium des Systems Engineering, Mathematik und Informatik
  • Exzellente Kenntnisse im Bereich künstliche neuronale Netze oder erste Erfahrungen mit Deep Learning
  • Technisches Grundverständnis und sehr gute Programmierkenntnisse (idealerweise C++)
  • Selbstständige, wissenschaftliche Arbeitsweise
 
Wir bieten:
  • Unmittelbarer Praxisbezug durch Thema aus aktuellem Forschungsprojekt
  • Intensive Betreuung und regelmäßiges Feedback
 
Interessenten melden sich bitte bei:
Hendrik Thamer
E-mail: tha@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 – 50160
 

Arbeitsthema: Automatische Szenenanalyse für die Entwicklung intelligenter Robotersysteme für logistische Prozesse, Master oder Bachelorarbeit

 
Hintergrund:
  • Die Fortschritte in der künstlichen Intelligenz und Sensorik ermöglichen intelligente Automatisierungssysteme für dynamische logistische Prozesse.
  • Der Anwendungsbereich der Arbeit wird nach Interesse des Studenten/der Studentin definiert. Bspw. Automatisierungstechnik, Robotik oder Prozessoptimierung.
  • Die Arbeit ist in der Abteilung Robotik und Automatisierung angesiedelt.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Recherche und intensive Auseinandersetzung mit Objekterkennungsmethoden
  • Anwendung an einem konkreten Beispiel in der Logistik
  • Spezifikation und Umsetzung eines kleinen Demonstrators
 
Voraussetzung:
  • Studium des Systems Engineering, Mathematik und Informatik
  • Exzellente Kenntnisse im Bereich künstliche Intelligenz und Objekterkennung
  • Erfahrungen mit Bildverarbeitungssystemen (2D,3D) und Mikrocontrollerprogrammierung
  • Technisches Grundverständnis und sehr gute Programmierkenntnisse (idealerweise C++, OpenCV, PCL)
  • Selbstständige, wissenschaftliche Arbeitsweise
 
Wir bieten:
  • Unmittelbarer Praxisbezug durch Thema aus aktuellem Forschungsprojekt
  • Intensive Betreuung und regelmäßiges Feedback
 
Interessenten melden sich bitte bei:
Hendrik Thamer
E-mail: tha@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 – 50160
 

Arbeitsthema: Selbstlernende Roboter und Automatisierungssysteme für logistische Prozesse, Master oder Bachelorarbeit

 
Hintergrund:
  • Die Fortschritte in der künstlichen Intelligenz ermöglichen kognitive Automatisierungssysteme für dynamische logistische Prozesse.
  • Der Anwendungsbereich der Arbeit wird nach Interesse des Studenten/der Studentin definiert. Bspw. Automatisierungstechnik, Robotik oder Prozessoptimierung.
  • Die Arbeit ist in der Abteilung Robotik und Automatisierung angesiedelt.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Recherche und intensive Auseinandersetzung mit kognitiven Systemen
  • Anwendung an einem konkreten Beispiel in der Logistik
  • Spezifikation und Umsetzung eines kleinen Demonstrators
 
Voraussetzung:
  • Studium des Systems Engineering, Mathematik und Informatik
  • Exzellente Kenntnisse im Bereich künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen
  • Technisches Grundverständnis und sehr gute Programmierkenntnisse (idealerweise C++)
  • Selbstständige, wissenschaftliche Arbeitsweise
 
Wir bieten:
  • Unmittelbarer Praxisbezug durch Thema aus aktuellem Forschungsprojekt
  • Intensive Betreuung und regelmäßiges Feedback
 
Interessenten melden sich bitte bei:
Hendrik Thamer
E-mail: tha@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 – 50160
 

Arbeitsthema: Big Data Analysis von Zeitreihendaten, Masterarbeit

Hintergrund:
  • Viele technische Systeme sind heutzutage mit einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet, die sekündlich unterschiedlichste Daten sammeln
  • Je nach Anwendungsfall müssen diese Daten aufbereitet und Informationen abgeleitet werden
 
Zielsetzung:
  • Anwendung verschiedener Verfahren, bspw. für die Vorhersage der Restlebensdauer eines Systems
  • Interpretation der Ergebnisse / Vergleich der Verfahren
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Entwicklung von Analysen, welche die Daten aus korrelierenden Zeitreihen aufbereiten und Vorhersagen ermöglichen bzw. Abweichung erkennen
  • Literaturrecherche
  • Umsetzung mit der Open-Source Software H2O
 
Voraussetzung:
  • Programmierkenntnisse, vorzugsweise in JAVA und R
  • Statistikkenntnisse
  • Eigenständige Arbeitsweise
  • Keine Scheu vor Mathematik
 
Interessenten melden sich bitte bei:
BIBA, Forschungsbereich: IPS
 
Stephan Oelker
E-mail: oel@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 – 50130
 
Abderrahim Ait Alla
E-mail: ait@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 – 50082
 

Arbeitsthema: Bestimmung der optimalen Sensoranordnung und -konfiguration für Robotersysteme in der Logistik, Master oder Bachelorarbeit

Hintergrund:
  • Das Vision System eines Roboters ist von entscheidender Bedeutung für die „Intelligenz“ eines Robotersystems.
  • Moderne 3D-Kameras liefern hochauflösende 2D- und 3D-Daten, die zur einer echtzeitfähigen Analyse geeignet sind und dadurch intelligente und lernfähige Robotersysteme ermöglichen.
  • Die Arbeit ist in einem anwendungsorientierten Forschungsprojekte zur Steigerung der Energieeffizienz in der Produktion angesiedelt.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Recherche und intensive Auseinandersetzung mit der Bestimmung der optimalen Position von 2D- und 3D-Kameras
  • Implementierung von Optimierungsalgorithmen in eine vorhandene Simulationssoftware
  • Evaluation und Bewertung anhand eines konkreten Anwendungsfall aus der Logistik durch Simulation sowie Labortests
 
Voraussetzung:
  • Studium des Systems Engineering, Mathematik und Informatik
  • Exzellente Kenntnisse im Bereich Bildverarbeitung oder 3D-Sensorsysteme
  • Technisches Grundverständnis und sehr gute Programmierkenntnisse (idealerweise C++ oder C#)
  • Selbstständige, wissenschaftliche Arbeitsweise
 
Wir bieten:
  • Unmittelbarer Praxisbezug durch Thema aus aktuellem Forschungsprojekt
  • Intensive Betreuung und regelmäßiges Feedback
 
Interessenten melden sich bitte bei:
Hendrik Thamer
E-mail: tha@biba.uni-bremen.de
Tel.: 0421 / 218 – 50160